Das Lichterfest in der Vollenschierer Kirche ist seit Jahren feste Tradition im Veranstaltungskalender des Fördervereins Vollenschierer Kirche. Am Sonnabend war das Vokalensemble Liedreiz aus Gardelegen mit weihnachtlichem Repertoire zu Gast.

Vollenschier. Es dunkelte bereits am späten Sonnabendnachmittag, als sich die Gäste des traditionellen Lichterfestes auf den Weg in die neogotische Vollenschierer Kirche machten. Bereits der Weg vom Vollenschierer Gutshof zur Kirche, der keine Straßenlaternen aufweist, war mit zahlreichen Windlichtern gesäumt. So verfehlte niemand den Weg zum Kirchhof.

Das Innere des Kirchenschiffs war mit vielen Kerzen erhellt. Es erstrahlten die Lichter auf dem großen Kronleuchter. Kerzen standen auf den Rückenlehnen der Bänke. Der Weihnachtsbaum leuchtete, und Tannensträuße, geschmückt mit Strohsternen, erhellten mit dem Licht ihrer Lichterketten das Gotteshaus. Im Vorraum stand die beleuchtete Weihnachtskrippe.

Weihnachtliche Texte und Gesänge

Zunächst stärkten sich die Gäste mit Plätzchen, warmem Tee und Glühwein. Dabei nutzten sie das gemütliche Beisammensein für anregende Gespräche. Viele Bekannte trafen sich in Vollenschier wieder und hatten sich viel zu erzählen.

Später versammelten sich die Gäste im Kirchenschiff. Dort trat das Vokalensemble Liedreiz aus Gardelegen auf. Das Ensemble war wieder einmal Gast in Vollenschier. Es sang besinnliche Weihnachtslieder. Außerdem trugen die Ensemblemitglieder Texte vor. So wurde es dem Publikum weihnachtlich, aber gewiss auch nachdenklich zumute, als es die Geschichte vernahm, die über Weihnachten im Alter reflektierte: Das Hänschen fragte am Weihnachtstag die Eltern, ob der Großvater so allein nicht traurig ist und ob sie später im Alter auch allein sein werden. Daraufhin packte die Familie Stollen und Gänsebraten ein, fuhr zum Großvater und so feierten sie dort schließlich gemeinsam das Weihnachtsfest.

Das Ensemble sang bekannte Lieder wie "Tochter Zion", "First Noel" oder "Wie soll ich Dich empfangen". Die Geschichten, Gesänge und das Kerzenlicht versetzen die Besucher des Lichterfestes in vorweihnachtliche Stimmung. Mit dieser traten sie nach dem Konzert den Heimweg entlang der zahlreichen Windlichter am schneeumsäumten Weg an.

Die nächste Veranstaltung in der ehemaligen Gutskirche Vollenschier findet an Heiligabend statt. Traditionsgemäß sind Gäste zur Christnacht willkommen. Diese findet statt, wenn Bescherung und Gänsebraten schon abgeschlossen sind. Genaueres zu dieser Veranstaltung gibt es zu gegebener Zeit.

Bilder