Ummendorf (rsh). Der Reformationsgottesdienst am kommenden Sonntag, 31. Oktober, in Ummendorf findet "auf besondere Weise" statt, wie Pfarrer Gunther Hirschligau ankündigt: "Er beginnt um 9.30 Uhr in der Kirche. Zunächst findet eine Taufe statt. Dann spielen fünf einheimische Jugendliche eine kleines Theaterstück über Martin Luther und dessen Wegbegleiter. Nach dem Gottesdienst geht es hinüber in den Luthersaal, wo ein Lutherbild enthüllt wird, das uns gestiftet wurde." Es gibt dazu auch einen kleinen Imbiss. Wie Hirschligau weiterhin mitteilte, findet in Wormsdorf an diesem Tag kein Gottesdienst statt. "Die Wormsdorfer sind zu Andacht und Feierstunde nach Ummendorf eingeladen", so der Pfarrer.