Wanzleben (skr). Mitarbeiter des DRK Wanzleben haben bei ihrer jüngsten Spendenaktion in einem Wanzlebener Einkaufsmarkt zwei große Einkaufswagen Lebensmittel-Spenden zugunsten der Wanzlebener Tafel gesammelt.

Unter dem Motto "Eins mehr für die Wanzlebener Tafel" baten am vergangenen Donnerstag im Edeka-Center die Mitarbeiter der Tafel die Kunden um kleine Lebensmittelgaben. "Die DRK-Aktion hatte damit in Wanzleben Premiere. Wir waren freudig überrascht, wie großzügig die Menschen unsere Aktion unterstützt haben. Dafür danken wir den Spendern recht herzlich", so Cynthia Mau, Leiterin der Aktion und Mitarbeiterin des Roten Kreuzes in Wanzleben zum erfreulichen Ergebnis der Sammlung.

Hintergrund der Aktion ist die Hilfe für bedürftige Menschen und soll der Wanzlebener Tafel helfen Lebensmittel zu sammeln, die länger haltbar sind, wie Mehl, Zucker, Nudeln, Reis, Kaffee, Tee, Konserven und vieles mehr.

"Dank der Beteiligung des Edeka–Centers Wanzleben an dieser Aktion, ist uns dies, mit zwei vollen Einkaufswagen haltbarer Lebensmittel in überzeugender Weise gelungen", so Cynthia Mau.

Noch bis zum 12. November können Spenden für die Wanzlebener Tafel an der Information des Edeka-Marktes abgegeben werden, hieß es.