Eine Mohrrübe als Nase, die Augen wurden mit einer Kastanie und einem Tannenzapfen simuliert – die Kinder aus dem "Storchennest" flitzten gestern mit vor Aufregung roten Gesichtern über ihren völlig verschneiten Spielplatz. Zusammen mit Christian Volkmann (li.) und Patrick Lohde (4. v. l.) bauten Sepp, Elise, Malte, Justin, Martin, Jan, Malte (hinten, v. l.), Johann und Dominik (vorn, v. l.) einen Schneemann, der größer war als die Knirpse selbst. Volkmann arbeitet eigentlich als Leiter des Kundenservicecenters bei der Volksbank in Magdeburg, absolviert derzeit ein "Perspektivwechsel"-Praktikum in der Kindertagesstätte. Zwar ist er selbst schon Vater, "aber der Geräuschpegel in einer Kita ist schon ein ganz anderer". Dennoch sind ihm nach fast einer Woche "die Kinder schon sehr ans Herz gewachsen". Foto: Claudia Labude