Klein Ammensleben (kd). Kantor Matthias Müller spielt am 24. Dezember ab 22 Uhr auf der Klein Ammensleber Böttcher-Orgel (Pfeifenwerk wurde vor zwei Jahren vervollständigt) besinnliche Weihnachtsmusik. Es erklingen Stücke von Claude Daquin und Max Drischner, ferner besinnliche Werke aus dem Gegend um Malvern, der englischen Partnergemeinde von Klein Ammensleben. "So lässt sich in der Gemeinschaft Gleichgesinnter die Christnacht erleben und man braucht nicht vor dem Fernsehapparat zu sitzen", sagt er. Im Anschluß an die Orgelmusik wird heißer Punsch gereicht. Dann folgt der Open-End-Teil. Es werden Weihnachtslieder nach den Wünschen der Besucher gesungen. Wünsche können jeweils in der Pause abgegeben werden. Die bestellten Lieder werden gemeinsam – im Sitzen oder um das Harmonium herum stehend – gesungen. Schluss ist, wenn keinem mehr ein Lied einfällt. Das kann erfahrungsgemäß bis weit über Mitternacht hinaus dauern. Es wird geraten, eine Decke für den Schoß mitzubringen. Der Eintritt ist frei.