Magdeburg (dpa/sa) | Das Magdeburger Erlebnisbad Nautica hat Insolvenz angemeldet - der Betrieb läuft aber weiter. Das teilte der vorläufige Insolvenzverwalter Lucas Flöther am Montag in Halle mit. "Der Betrieb der Nautica Wasserwelt geht ohne Einschränkungen weiter", hieß es. Das gelte für Erlebnisbad, Sauna, Fitnessstudio und Restaurants.

Die Löhne und Gehälter der knapp 30 Mitarbeiter seien über das Insolvenzgeld bis Ende August gesichert. Nun sollten Sanierungsmöglichkeiten geprüft werden, teilte Flöther weiter mit. Der Mitteilung zufolge hatte das Unternehmen infolge eines Krankheitsfalls in der Geschäftsführung Involvenz anmelden müssen.

Zur Stunde ist auch die Facebook-Seite des Unternehmens nicht mehr erreichbar.