Magdeburg l Die Inszenierung basiert auf dem gleichnamigen Film von Woody Allen und verwendet Motive aus Shakespeares Sommernachtstraum. Drei Paare, eines davon kurz vor der Hochzeit, verbringen das Wochenende auf dem Land und geraten ins Konkurrieren, Begehren, Hinterfragen. Wer liebt wen? Wie lange hält die Liebe? Kann man Liebe und Sex voneinander trennen? Die Zauberwelt des Waldes erfasst sie alle, es folgt ein heilloses Durcheinander der Gefühle - zum Brüllen komisch und zum Heulen schräg, verspricht der Veranstalter.

Zu erleben ist das Stück im Möllenvogteigarten hinter dem Dom am heutigen Donnerstag und am Freitag (13./14.8.), jeweils ab 20 Uhr; am 16.8. ab 17 Uhr und zum Finale in Magdeburg von 20. bis 22.08., ab 20 Uhr.

Tickets zum Preis von 20 Euro (ermäßigt 16 Euro) können online über www.poetenpack.net erworben oder unter Tel. 0391/531 66 26 und E-Mail karten@poetenpack.net reserviert werden.