Edita Abdieski (25), Sängerin, ist die erste Gewinnerin der Castingshow "X Factor" in Deutschland. Im Finale in Köln setzte sich die gebürtige Schweizerin am späten Dienstagabend gegen das Hamburger Frauenquartett Big Soul durch und bekam die meisten Stimmen der TV-Zuschauer. Sie erhält nun einen Plattenvertrag bei Sony Music. "X Factor" gibt es in über einem Dutzend Ländern, es wurde von Vox erstmals in Deutschland ausgetragen. Die bekannteste internationale Siegerin ist die Soulsängerin Leona Lewis. (dpa)