Oprah Winfrey (56), US-Talkshow-Königin, ist dafür bekannt, regelmäßig für wohltätige Zwecke zu spenden. Auch für einen Bettler, den sie zufällig in New York traf, hatte sie laut Internetportal "TMZ.com" ein Herz. Die Milliardärin habe unvermittelt auf die Bremse ihres Wagens getreten, aus ihrem Portemonnaie fünf 20-Dollar-Scheine herausgeholt, sie dem Mann zugesteckt und dann ihre Fahrt fortgesetzt, hieß es. Das Magazin "Forbes" beziffert ihre Jahreseinkünfte auf 315 Millionen Dollar (255 Millionen Euro). (dpa/kc)