Theo Zwanziger (64), Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), will mit seiner Nebenrolle in einem ARD-"Tatort" Familien mit Migrationshintergrund dazu ermuntern, ihre Mädchen Fußball spielen zu lassen. Zwanziger spielt diese Rolle in einem Krimi mit Ulrike Folkerts alias Kommissarin Lena Odenthal, der im Sommer kommenden Jahres ausgestrahlt werden soll. "Ich will Eltern (...) zeigen, dass ein solches Spiel auch ein Stück Freiheit vermittelt", sagte er gestern am Rande der Dreharbeiten in Kuppenheim. (dpa)