Sir Simon Rattle (55), Stardirigent, hält sich für einen ewigen Kindskopf. "Manchmal fühle ich mich wie ein reifer 14-Jähriger mit kaputten Knien", sagte er dem Magazin "Brigitte Women". Auf seine Schaffenskraft wirke sich positiv aus, dass er Vater sei. Bei der Geburt jedes seiner Kinder habe er gespürt, wie sich eine neue Tür in seinem Herzen geöffnet habe und "sich noch mehr Liebe, Wärme und Optimismus in einem ausdehnen". Dieses Glücksgefühl spanne sich auch über die Musik. Rattle hat vier Söhne. (dpa)