Handball

Bundesliga: Handball-Luchse verlieren erneut

Von dpa 25.09.2021, 23:32 • Aktualisiert: 28.09.2021, 06:09
Ein Handballspieler hält den Spielball in den Händen.
Ein Handballspieler hält den Spielball in den Händen. Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Hamburg - Die Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten müssen weiter auf ihr erstes Erfolgserlebnis in der Bundesliga-Saison warten. Am Samstagabend unterlag die Mannschaft von Trainer Dubravko Prelcec beim SV Union Halle-Neustadt mit 18:31 (9:17) und ging damit im vierten Spiel zum vierten Mal als Verlierer vom Feld. Beste Werferin bei den Gästen war Sarah Lamp mit fünf Treffern.

Die Luchse fanden von Beginn an keinen Zugriff auf den Gegner und lagen nach neun Minuten mit 1:7 im Rückstand. Auch nach der Pause wurde das Spiel nicht besser. In der 40. Minute hatte sich Halle-Neustadt auf elf Tore abgesetzt. Damit war die Partie entschieden.