Handball

Buxtehuder SV verhindert Debakel bei Meister Dortmund

Von dpa 22.09.2021, 21:55 • Aktualisiert: 24.09.2021, 00:01
Ein Handballer hält den Spielball in den Händen.
Ein Handballer hält den Spielball in den Händen. Robert Michael/dpa/Symbolbild

Dortmund - Die Handball-Frauen des Buxtehuder SV haben ihre erste Niederlage in dieser Bundesliga-Saison hinnehmen müssen. Nach zuvor zwei Siegen unterlag die Mannschaft von Trainer Dirk Leun am Mittwochabend beim Titelverteidiger Borussia Dortmund 31:37 (15:24). Beste Werferin der Gäste war Liv Süchting mit sieben Toren.

Die Entscheidung in dem ungleichen Duell war schon früh gefallen. Nach acht Minuten führte der Titelverteidiger mit 8:1 und lag in der 22. Minute mit 20:10 in Front. Im zweiten Durchgang betrug der Rückstand des BSV phasenweise sogar 13 Tore, ehe das Leun-Team in den letzten Minuten dank einer 5:0-Serie ein Debakel abwenden konnte. Charlotte Kahr sah kurz vor Ende nach ihrer dritten Zeitstrafe die Rote Karte.