Fußball

Darmstadt will schlechte Auswärtsbilanz aufbessern

Von dpa 23.09.2021, 13:21 • Aktualisiert: 25.09.2021, 08:27
Zwei Fußballspieler kämpfen um den Ball.
Zwei Fußballspieler kämpfen um den Ball. Uli Deck/dpa/Symbolbild

Darmstadt - Im Gastspiel beim 1. FC Heidenheim will der SV Darmstadt 98 seine maue Bilanz gegen den Rivalen aus der 2. Fußball-Bundesliga aufbessern. Von bisher neun Auswärtsduellen konnten die Hessen nur eins für sich entscheiden - im September 2018 gab es ein 1:0. „Es gilt, diese Statistik zu verbessern und einen Sieg mehr draufzupacken“, forderte Lilien-Trainer Torsten Lieberknecht am Donnerstag.

Nach dem 1:0 in Unterzahl gegen Dynamo Dresden blickt der 48-Jährige der schweren Aufgabe in Heidenheim am Freitag (18.30 Uhr/Sky) zuversichtlich entgegen. „Die Stimmung ist bei uns sehr zielgerichtet, die Jungs sind hochmotiviert“, berichtete Lieberknecht. „Wir sind gut präpariert.“ Verzichten muss der Tabellen-Neunte auf die verletzten Braydon Manu, Tim Skarke und Marvin Mehlem sowie den gesperrten Fabian Schnellhardt.