Heidekreis

Frau in Bad Fallingbostel tödlich verletzt: Ermittlungen

Von dpa Aktualisiert: 11.08.2022, 14:11
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. David Inderlied/dpa/Symbolbild

Bad Fallingbostel - Nachdem eine Frau tödlich verletzt auf einem Gehweg in Bad Fallingbostel im Heidekreis gefunden wurde, hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Die Frau sei zunächst mit lebensgefährlichen Verletzungen am Mittwochmittag auf dem Gehweg liegend entdeckt worden, wie die Polizei mitteilte. Reanimationsmaßnahmen, die von alarmierten Rettungskräften eingeleitet wurden, blieben ohne Erfolg. Die Frau starb laut der Polizei noch vor Ort an ihren schweren Verletzungen.

Mit Verweis auf laufende Ermittlungen machten die Beamten keine weitere Angaben zum Tatgeschehen und möglichen Tätern. Weder Polizei noch die Staatsanwaltschaft in Verden waren am Mittwochabend für Nachfragen zu erreichen.

Der zentrale Kriminaldienst der Polizeiinspektion Heidekreis nahm Ermittlungen auf. Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder dem Tathergang geben können, sollten sich mit der Polizei in Soltau in Verbindung setzen, hieß es in einer Mitteilung.