Auszeichnungen

Judith Hermann erhielt Rheingau Literatur Preis

Von dpa 18.09.2021, 20:10 • Aktualisiert: 20.09.2021, 22:59
Autorin Judith Hermann liest nach der Verleihung des Preises im Schloss Johannisberg.
Autorin Judith Hermann liest nach der Verleihung des Preises im Schloss Johannisberg. Thomas Frey/dpa

Oestrich-Winkel - Die Schriftstellerin Judith Hermann ist am Samstag mit dem Rheingau Literatur Preis 2021 ausgezeichnet worden. Die Berlinerin erhielt den mit 11 111 Euro und 111 Flaschen Rheingau Riesling dotierten Preis für ihren Roman „Daheim“. Hermann sei „eine literarische Zauberkünstlerin“, hatte die Jury im Juli ihre Entscheidung für die Preisträgerin begründet. „In ihrer klaren und präzisen Prosa sind die unheimlichen Leerstellen des prägnant Gesagten immer auch Verheißungen, das Gefängnis der Realität hinter sich lassen zu können.“ In ihrem Roman „Daheim“ erkunde sie die Spielräume existenzieller Selbstermächtigung und kollektiver Zukunftstüchtigkeit in einer sozial und ökologisch fragilen Welt.

Die 1970 in Berlin geborene Autorin wurde bereits mit zahlreichen Preisen geehrt, darunter dem Kleist-Preis und dem Friedrich-Hölderlin-Preis.

Der Rheingau Literatur Preis wird in diesem Jahr zum 28. Mal vergeben. Zu den bisherigen Preisträgern zählen unter anderem Bodo Kirchhoff, Robert Gernhardt, Ursula Krechel und Sten Nadolny.