Wahlen

Neuer Bundestag mit 36 Abgeordneten aus Rheinland-Pfalz

Von dpa 27.09.2021, 09:09

Bad Ems - Im neuen Bundestag werden nach dem vorläufigen Ergebnis der Bundestagswahl 36 Abgeordnete aus Rheinland-Pfalz sitzen und damit einer weniger als nach der Wahl 2017. Nach Angaben des Landeswahlleiters in Bad Ems vom Montagmorgen kommt die SPD auf zwölf Abgeordnete aus Rheinland-Pfalz, darunter sind acht Direktmandate. 2017 waren die Sozialdemokraten auf neun Abgeordnete im Bundestag gekommen. Die CDU landete nun bei neun Abgeordneten, sieben per Direktmandat. In den vorangegangenen Bundestag hatte die CDU noch 14 Abgeordnete aus Rheinland-Pfalz entsandt. Für die FDP gehen fünf Abgeordnete in den neuen Bundestag, ebenso für die Grünen. Die AfD in Rheinland-Pfalz kommt auf vier Mandatsträger, die Linke auf einen.

Einen Rekordstand erreichte der Anteil der abgegebenen Briefwahlstimmen an der Gesamtzahl der Stimmen bei einer Bundestagswahl in Rheinland-Pfalz. Lag er 2017 noch bei 34,9 Prozent, waren es bei dieser Wahl nun 61,3 Prozent - allerdings etwas weniger als bei der Landtagswahl vor einem halben Jahr mit seinerzeit 66,5 Prozent.