Kriminalität

Paar legt gefälschten Impfnachweis vor: Wohnungsdurchsuchung

Von dpa 23.09.2021, 15:40 • Aktualisiert: 25.09.2021, 08:57

Wipperfürth - Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Wipperfürth im Oberbergischen Kreis haben Beamte bei einem Paar zwei gefälschte Impfbücher entdeckt. Der 37-Jährige und seine 39 Jahre alte Lebensgefährtin hatten sich zuvor in einer Apotheke den digitalen Impfnachweis ausstellen lassen, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Als die Daten noch einmal überprüft wurden, gab es demnach Unstimmigkeiten: Das dort angegebene Impfzentrum habe das Paar nie immunisiert, hieß es in der Mitteilung. Polizisten hätten dann die Wohnung durchsucht und die Mobiltelefone sowie die Impfnachweise mitgenommen. Den Mann und die Frau erwartet ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung.