Wahlen

Plau, Boizenburg: Stichwahlen für neue Bürgermeister nötig

Von dpa 27.09.2021, 06:42

Plau/Boizenburg - Im Tourismuszentrum Plau am See und in der Stadt Boizenburg/Elbe (Ludwigslust-Parchim) muss in Stichwahlen über die neuen Bürgermeister entschieden werden. Wie die Wahlleiter am Montag mitteilten, konnte bei der ersten Wahl am Sonntag keiner der drei Bewerber in Plau und der vier Kandidaten in Boizenburg auf Anhieb die absolute Mehrheit gewinnen.

In Plau gewann der Vorsitzende der CDU-Stadtfraktion Sven Hoffmeister (CDU) mit 46,6 Prozent der Stimmen vor Marco Rexin, der die Initiative „Wir leben Demokratie“ im Stadtparlament anführt und auf 29,4 Prozent der Stimmen kam. Dritter wurde SPD-Mann Nico Conrad mit 23,9 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 73,7 Prozent.

Im 10 000-Einwohner-Ort Boizenburg kommt es zu einer Stichwahl zwischen Rico Jakobeit (Linke) mit 46,8 Prozent und Patrick Sevecke (CDU), der auf 45,7 Prozent kam. Zwei Einzelbewerber bekamen 5,1 und 2,4 Prozent der Stimmen.

In den Städten waren die Amtsinhaber Norbert Reier (Linke) für Plau und Harald Jäschke (parteilos) für Boizenburg nach 20 und 21 Jahren aus Altersgründen nicht mehr angetreten. Die Stichwahlen finden in der Regel zwischen zwei und vier Wochen nach der ersten Wahl statt.