Kriminalität

Polizei sucht mit Zettel ausgestatteten Bankräubern

Von dpa 22.09.2021, 17:14 • Aktualisiert: 24.09.2021, 00:01
Der Schriftzug „Polizei“ steht auf einem Streifenwagen.
Der Schriftzug „Polizei“ steht auf einem Streifenwagen. Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Münster - Nach einem Banküberfall unter mutmaßlicher Zuhilfenahme eines Zettels sucht die Polizei in Münster mit Fotos nach den Tatverdächtigen. Am Mittwoch veröffentlichte sie Bilder aus einer Überwachungskamera. Die beiden Männer seien etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und ungefähr 25 bis 30 Jahre alt.

Die beiden Männer werden verdächtigt, bei einem Banküberfall am Dienstag eine fünfstellige Summe erbeutet zu haben. Das Duo soll die Bankfiliale betreten und einer Angestellten einen Zettel mit einer Forderung nach Bargeld vorgelegt haben. Durch die Haltung seiner Hand in der Kleidung habe ein Täter den Eindruck erweckt, bewaffnet zu sein.