Influencer

Instagram-Katze Ponzu von Zwölfjährigem zu Tode misshandelt

Was für ein schrecklicher Fall von Tierquälerei: Ein 12-Jähriger hat Internet-Star Ponzu zu Tode geprügelt.

Von Aline Wobker
Katze Ponzu entzückte regelmäßig via Instagram seine Fans.  Screenshot: https://www.instagram.com/ponzucoolcat/

Magdeburg. Ponzu war ein kleiner Star im Internet. Regelmäßig ließen seine New Yorker Besitzer die Fans der Katze an ihrem Leben teilhaben. Dies wurde auf tragische Weise beendet. Ein 12-Jähriger prügelte die Katze zu Tode.

Und dabei fing der Tag so schön an. Ponzus Besitzerin war mit der Katze im McCarren Park im Stadtteil Brooklyn spazieren.

Plötzlich kam ein Junge vorbei - er soll über die Leine gestolpert sein, mit der Ponzu ausgeführt wurde.

Chanan postet regelmäßig Bilder ihrer tierischen Familie.
Screenshot:  https://www.instagram.com/ponzucoolcat/

Der 12-Jährige flippte aus, schleuderte das wehrlose Tier durch die Luft und riss der Katze die Krallen aus. Zu viel für den herzkranken Ponzu. Das Tier erlitt einen Herzinfarkt und starb noch vor Ort, berichtet die Daily Mail.

Auch Chanan, Ponzus Besitzerin, und ihr Partner wurden von der Familie des Jungen zu Boden gerissen und getreten. Ein Zeuge habe die Tat gefilmt und das Video zur Fahndung der Polizei gegeben.