Wetter

Warnung vor Unwetter im Süden Oberbayerns

Von dpa 26.09.2021, 21:18 • Aktualisiert: 27.09.2021, 14:03
Dunkle Wolken ziehen hinter Mohnblumen auf.
Dunkle Wolken ziehen hinter Mohnblumen auf. Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

München - Im südlichen Oberbayern drohen in der Nacht zum Montag schwere Gewitter mit Starkregen, Hagel und starkem Wind. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sprach am Sonntagabend eine Warnung für die Kreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen, Miesbach, München, Starnberg und Weilheim-Schongau aus. In der zweiten Nachthälfte könnte sich der Schwerpunkt des Starkregens in die Oberpfalz und nach Oberfranken verlagern. Am Montag soll es noch vereinzelt Gewitter im Osten Bayerns geben. Ab Mittag soll sich dann vor allem in der Westhälfte die Sonne zeigen, die Temperaturen liegen laut DWD bei 18 bis 23 Grad.