Berlin (dpa) - Radprofi André Greipel wird zum neunten Mal in seiner Karriere bei einer Tour de France um Etappensiege sprinten.

Der 36 Jahre gebürtige Rostocker wurde von seinem französischen Arkéa-Samsic-Team als einer von sechs Fahrern für die am 6. Juli in der belgischen Hauptstadt Brüssel beginnenden 106. Frankreich-Rundfahrt bekanntgegeben.

Angeführt wird die vorläufige Auswahl des Zweitdivisionärs vom Franzosen Warren Barguil, der im Jahr 2017 die Bergwertung gewann. Die restlichen zwei Fahrer des finalen Aufgebots sollen nach den französischen Meisterschaften am kommenden Wochenende benannt werden.

Der seit diesem Jahr für Arkéa-Samsic fahrende Greipel konnte bei seinen bisherigen acht Tour-Teilnahmen insgesamt elf Tagessiege einfahren. Der letzte Erfolg datiert aus dem Jahr 2016, als der Sprinter im Trikot der belgischen Lotto-Soudal-Mannschaft die Schlussetappe in Paris gewann.

Tweet Team Arkéa Samsic