Manisa (dpa) - Klassikerspezialist John Degenkolb hat auf der fünften Etappe der Türkei-Rundfahrt den Tagessieg knapp verpasst. Der 29 Jahre alte Radprofi aus Oberursel wurde Zweiter.

Der Fahrer vom Team Trek-Segafredo musste sich in Manisa nach 135,7 Kilometern im Massensprint nur dem Kolumbianer Alvaro Hodeg (Quick-Step) geschlagen geben. Vor dem letzten Tagesabschnitt am Sonntag führt der Kasache Alexej Luzenko aus dem Astana-Rennstall in der Gesamtwertung weiter mit vier Sekunden vor dem Italiener Diego Ulissi und dem Australier Nathan Haas.