Qualität sichern! Das ist die Devise, wenn es um die eigenen vier Wände geht. Ist das heimische Bad mit hochwertiger Sanitärkeramik und teuren Materialien ausgestattet, sollten Störenfriede, wie Schimmel, beseitigt werden. Mit dem Aktiv-Silikon Sista Schimmel Blocker lassen sich Anschlussfugen einfach selbst versiegeln.

Schwarze Sporen auf den Fugen können das Bild eines exklusiv gestalteten Badezimmers ganz schön trüben. Investieren in neue Fugen lohnt sich deshalb allemal. Aber nicht nur das – auch wer sein Wohlfühlbad gerade neu gestaltet, sollte nicht am falschen Ende sparen. Minderwertige Silikone versiegeln Anschlussfugen nur ungenügend und bieten Schimmelpilzen eine optimale Angriffsfläche.

Der 3fach Aktiv-Schutz des Sista Schimmel Blockers verhindert nicht nur die Anlagerung von Schimmelsporen. Er stoppt auch das Wachstum von Schimmelflecken und unterbindet ihre Ausbreitung. Und so wird im Handumdrehen neu verfugt: Den alten Dichtstoff sowie vorhandenen Schimmel restlos entfernen und die Fugen sauber abkleben. Anschließend die Dichtmasse mit Hilfe des neuartigen Spendersystems gleichmäßig und blasenfrei in die Fuge drücken. Dank der um 180 Grad drehbaren Austrittsdüse ist selbst das Verfugen von schwierigen Stellen möglich. Die überschüssige Masse mit dem Glätt Cutter durch vorsichtiges Schieben sauber abnehmen. Schlussendlich das frische Fugenmaterial durch Besprühen mit etwas Pril-Wasser glätten.
Fertig!

Damit ist der Schimmel sicher und effektiv aus jedem Bad verbannt. Der vom Institut Fresenius als "das beste Sanitär-Silikon seiner Klasse" ausgezeichnete Schimmel Blocker garantiert mindestens fünf Jahre schimmelfreie Fugen und haftet sicher auf allen bauüblichen Untergründen, sogar auf Acryl.