Berlin (dpa) l Die geplante neue Glücksspielbehörde der Länder hat ihren Sitz in Sachsen-Anhalt. Das geht aus dem neuen Glücksspielstaatsvertrag hervor, den die Ministerpräsidenten am Donnerstag bei ihrer Konferenz in Berlin beschlossen haben. Der

Der Vertrag liegt der Deutschen Presse-Agentur vor. Die neue Behörde soll Aufgaben der Glücksspielaufsicht vor allem im Internet wahrnehmen und zum 1. Juli 2021 errichtet werden. Der Staatsvertrag muss noch von den einzelnen Landesparlamenten ratifiziert werden.