Alleringersleben l Luna Schweiger, Tochter von Schauspieler und Filmproduzent Til Schweiger, soll einen geliebten Menschen verloren haben: Ihr Ex-Freund und Model Marvin Balletshofer (23) soll am Sonnabend in der Früh bei einem Autounfall auf der A2 im Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt tödlich verunglückt sein. Das berichtete die Bild-Zeitung. Die Autobahn-Polizei wollte die Identität des verstorbenen Fahrers gegenüber der Volksstimme am Montagabend nicht bestätigen.

Luna Schweiger (23) soll laut Gala im Februar 2017 ihren damaligen Freund Marvin erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt haben. Sie sollen bis Herbst 2019 ein Paar gewesen sein.

Der Unfall ereignete sich gegen 3.20 Uhr im Bereich der Landesgrenze Niedersachse n/ Sachsen-Anhalt - etwa 1 Kilometer vor der Anschlussstelle Alleringersleben. Das ist etwa 40 Kilometer von Magdeburg entfernt. Ein Kleintransporter mit Anhänger sei ins Schlingern geraten. Er prallte in ein Auto. Dieses soll Marvin gesteuert haben. Das Model sei noch am Unfallort verstorben, zwei Beifahrer wurden verletzt. Die Insassen des Kleintransporters seien mit einem Schrecken davongekommen.

Dass es sich bei dem verunglückten Fahrer um den Ex-Freund von Luna Schweiger handeln soll, wurde am Montag bekannt. Wenige Stunden später wurde der Instagram-Account des Models auf privat gestellt. Kurz zuvor waren dort noch unter einigen Fotos von Marvin erste Beileidsbekundungen zu lesen.

Der Instagram-Account von Luna Schweiger war am Montagabend nicht mehr zu erreichen beziehunsgweise abrufbar.