Halle (dpa) l Alle neun Museen der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt werden ab sofort wegen der Ausbreitung des Coronavirus bis zum 13. April geschlossen. Dadurch soll die Gesundheit der Besucherinnen und Besucher geschützt werden, teilte die Stiftung am Samstag mit. "Ebenso sind alle öffentlichen Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt." Zu den Museen der Kulturstiftung gehören unter anderem das Kunstmuseum Moritzburg Halle, die Lyonel-Feininger-Galerie Quedlinburg, der Domschatz Halberstadt und das Dommuseum Ottonianum Magdeburg.

Erst am Sonntag hatte die Eröffnung einer neuen Ausstellung mit Fotografien des Modeschöpfers Karl Lagerfeld im Kunstmuseum Moritzburg viele Besucher angelockt. Allein in den ersten vier Stunden nachdem die Türen geöffnet wurden, kamen nach Museumsangaben rund 500 Menschen. Das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle, in dem etwa die Himmelsscheibe von Nebra ausgestellt wird, ist eigenen Angaben zufolge weiterhin für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Es gebe jedoch deutliche Hinweise auf Hygieneregeln, sagte ein Sprecher des Museums.