Magdeburg/Hannover l Emma und Chani sind beide zehn Jahre alt und besuchen die Klasse 4b der Domgrundschule in Magdeburg. Mit einem Brief wenden sich die beiden Mädchen nun an den Oberbürgermeister der Stadt Hannover, Stefan Schostok. Sie wollen einen Hund retten.

Jener Staffordshire-Terrier-Mischling soll am Mittwoch (4. April) seine 27 und 52 Jahre alten Besitzer in ihrer Wohnung in Hannover getötet haben.

"Wir wollen nicht, dass der Hund eingeschläfert wird. Der Hund ist nicht schuld, dass er so aggressiv ist, sondern er wurde nicht artgerecht gehalten", schreiben die zwei Zehnjährigen in dem Brief. "Dieser Hund braucht einen Trainer und eine Familie." Zusätzlich haben sie auf der Rückseite des Briefes Regeln für die Haltung des Hundes aufgeführt.

Bilder

Die Klasse 4b liest derzeit täglich im Unterricht in der Volksstimme, weil sie einen Ausflug in das Druckzentrum in Barleben geplant hat. Nun wollen die Schülerinnen ihre Stimme erheben und das Schicksal von Hund "Chico" beeinflussen.