Franckesche Stiftungen stellen Programm vor

Halle (dpa/sa) - Unter dem Motto "Vorsicht! Rücksicht: Umsicht" stehen in diesem Jahr die Bildungsangebote der Franckeschen Stiftungen in Halle. Das Programm wird heute (11.00 Uhr) virtuell präsentiert, wie eine Sprecherin mitteilte. Angesichts der Corona-Pandemie sei das Thema Gesundheit besonders aktuell. Denn eigentlich ist der Anlass für das Jahresprogramm die Gründung des wohl ersten Kinderkrankenhauses Deutschlands. Es entstand den Angaben nach vor 300 Jahren auf dem Gelände der Stiftungen.

Heute gibt es dort keine Klinik mehr. Auf dem Areal sind Schulen, Kitas, Internate, wissenschaftliche und soziale Einrichtungen und die Bundeskulturstiftung ansässig. Die einstige Schulstadt wurde von dem Theologen und Pädagogen August Hermann Francke (1663-1727) im 17. Jahrhundert gegründet.

© dpa-infocom, dpa:210224-99-577748/2

Link Franckesche Stiftungen