Gedenkveranstaltungen gegen rechte Gewalt in Sachsen-Anhalt

Von dpa

Dessau-Roßlau - In mehreren Städten Sachsen-Anhalts wird am Freitag der Opfer rechter Gewalt gedacht. In Dessau wird es eine Veranstaltung zur Erinnerung an Hans-Joachim Sbrzesny und Alberto Adriano geben, teilte das Multikulturelle Zentrum der Stadt mit. Adriano war vor mehr als 20 Jahren vor seiner Haustür von drei jungen Neonazis zusammengeschlagen worden. Drei Tage später starb er an seinen schweren Verletzungen. Die Täter wurden wegen gemeinschaftlichen Mordes aus Fremdenhass verurteilt. Neben den zwei Gedenkveranstaltungen in Dessau-Roßlau werden unter anderem auch in Halle, Halberstadt (Harz) und Magdeburg der Opfer rechter Gewalt gedacht.