Brände

Haus brennt ab: Bewohner gerettet

Von dpa 10.10.2021, 11:04 • Aktualisiert: 10.10.2021, 15:49
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Griesen - Bei einem Brand in einem Doppelhaus in Griesen (Landkreis Wittenberg) ist das Gebäude nach Angaben von Polizei und Feuerwehr zerstört worden. Vier Bewohner im Alter zwischen 31 und 64 Jahren konnten rechtzeitig das Gebäude verlassen, wie eine Polizeisprecherin am Sonntag mitteilte. Der Brand war aus bisher ungeklärter Ursache am Morgen gegen 4.30 Uhr ausgebrochen. Das Haus stand komplett in Flammen. Es sei nicht mehr bewohnbar. Der Schaden wird nach Polizeiangaben auf etwa 100.000 Euro geschätzt. Die Hausbewohner seien anderweitig untergebracht worden.