Magdeburg/Leipzig (dpa) l Bevor es kommende Woche kälter wird, können die Menschen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen am Freitag und Samstag noch einmal den Herbst genießen. An beiden Tagen liegen die Höchstwerte laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) bei rund 20 Grad, dazu gibt es viel Sonnenschein. In der Nacht zum Sonntag zeichnen sich erste Vorläufer einer Kaltfront ab.

Dann ziehen dichte Wolken auf, die laut DWD leichten Regen mit sich bringen. In höheren Lagen wird es windig bis stürmisch. Dazu sinken auch die Temperaturen allmählich ab: Am Montag liegen sie bei 13, ab Dienstag nur noch bei 10 Grad. In der zweiten Wochenhälfte kann es nachts zu Bodenfrost kommen.