Magdeburg/Hongkong l Viele Kinder haben schon seit dem frühesten Kindesalter feste Vorstellungen von ihrer eigenen Hochzeit. In schwarz-weiß in einer kleinen Kirche, in luftigen Klamotten am Strand von Malibu oder ganz schlicht im Standesamt. Und danach dann in eine schöne Location, wie es in modernen Hochzeits-Shows im Fernsehen heißt. Farbauswahl, Musik, Essen und Programm – alles muss passen.

Bei vielen heiratswilligen Paaren heißt es immer mehr: Je extravaganter, desto besser. Warum dann nicht einfach im Lieblingsrestaurant feiern, dachten sich wohl einige McDonalds-Kunden im chinesischen Hongkong. Dort gibt es ab umgerechnet knapp 370 Euro das Komplettpaket mit Dj, Catering und Essen. Ganz ohne nervigen Alltags-Kundenverkehr.

Auch in Sachsen-Anhalt möglich

Und auch in Sachsen-Anhalt sei es theoretisch möglich, in einem Schnellrestaurant die Heiratsfeier auszurichten. Wie McDonalds auf Anfrage der Volksstimme mitteilt, sei eine Hochzeitsfeier in einem Restaurant grundsätzlich möglich. „Eine Vorgabe von McDonalds-Deutschland gibt es nicht. Bei Interesse kann man sich gerne direkt an die jeweilige Restaurantleitung wenden“, heißt es in der Antwortmail.

Welches Restaurant im heimischen Bundesland das beste sei, ließe sich so pauschal nicht sagen. „Die Auswahl hängt zum einen von der Bereitschaft des jeweiligen Restaurants und zum anderen von den Wünschen der Hochzeitsgesellschaft ab“, so McDonalds. Scheint so, als würde das Motto der Kette fast perfekt zur Heirat passen: „Ich liebe es“. Und darum sollte es am Ende doch bei jeder Hochzeit gehen.