Dessau-Roßlau l Sachsen-Anhalts AfD hat am Sonntag (20. September) auf einem Landesparteitag in Dessau-Roßlau Parteichef Martin Reichardt für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Der Bundestagsabgeordnete erhielt 480 Ja-Stimmen, 49 votierten gegen ihn, es gab zehn Enthaltungen.

Reichardt hatte zuvor die mehr als 500 anwesenden Mitglieder aufgefordert, die Reihen zu schließen und alle Strömungen in der Partei zu vereinen. Die AfD brauche Ruhe und Geschlossenheit. Ziel sei es, im nächsten Jahr das Ergebnis der Landtagswahl 2016 (24,3 Prozent) zu übertreffen und stärkste Kraft zu werden.

Rechtsaußen Tillschneider wird Vize

AfD-Rechtsaußen Hans-Thomas Tillschneider wurde zu einem der beiden Landes-Vize gewählt. Er bekam 450 Ja-Stimmen, 81 stimmten gegen ihn, es gab zehn Enthaltungen. Zweiter Stellvertreter wurde Kay-Uwe Ziegler (278 Ja, 217 Nein, 55 Enthaltungen).

Sachsen-Anhalts AfD hat derzeit nach eigenen Angaben 1360 Mitglieder.