Parteien

Bundestagswahl: AfD in Sachsen-Anhalt trotz Verlusten zufrieden

Bei der Bundestagswahl musste die Alternative für Deutschland leichte Verluste verzeichnen. In Sachsen-Anhalt sieht sich die Partei dennoch bestätigt.

Von Christoph Carsten 26.09.2021, 20:15
Arno Bausemer ist Bundestagskandidat der AfD für den Wahlkreis 66, Altmark.
Arno Bausemer ist Bundestagskandidat der AfD für den Wahlkreis 66, Altmark. Foto: Andreas König

Magdeburg - Die AfD sieht sich in ihrer Arbeit bestätigt, auch wenn die erste Prognose der ARD um Punkt 18 Uhr mit 11 Prozent etwas unter dem Ergebnis von 2017 lag (12,6 Prozent). „Nach vier Jahren als stärkste Oppositionskraft konnten wir das gute Ergebnis wiederholen“, sagte Arno Bausemer, Platz 3 der Landesliste und Kandidat im Wahlkreis Altmark. Klarer Verlierer dieser Wahl seien CDU und die Linke.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.