EigenanteileBis zu 1600 Euro mehr im Monat: Pflegeheimkosten in Sachsen-Anhalt explodieren

Mitten in der Energiekrise müssen viele Senioren nun auch bei den Kosten fürs Pflegeheim noch tiefer in die Tasche greifen. Vielen bleibt nur der Gang zum Sozialamt.

Von Alexander Walter Aktualisiert: 23.08.2022, 08:42
Heimkosten zwischen 1300 und 2300 Euro im Monat sind in Sachsen-Anhalt bereits üblich. Wegen neuer Vorgaben zur Bezahlung von Pflegekräften und gestiegener Energiepreise dürften die Kosten häufig schon ab September weiter steigen.
Heimkosten zwischen 1300 und 2300 Euro im Monat sind in Sachsen-Anhalt bereits üblich. Wegen neuer Vorgaben zur Bezahlung von Pflegekräften und gestiegener Energiepreise dürften die Kosten häufig schon ab September weiter steigen. Foto: dpa

Magdeburg - Erwin Dühring musste sich erstmal setzen, als er den Brief vom Pflegezentrum „An der Elbe“ in Magdeburg öffnete: Die Kosten für die Pflege seiner Frau sollen zum 1. September deutlich steigen – von 1877 Euro auf 2370 Euro im Monat. „Das sind 26 Prozent mehr, so etwas hatte ich noch nie“, sagt der 81-Jährige.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.