Dessau l ZDFinfo strahlt am 20. Februar ab 20.15 Uhr eine Dokumentation mit dem Titel „Tatort Dessau – Der Fall Yangije Li“ aus. Sie beleuchtet das Geschehen um die Ermordung der chinesischen Studentin in Dessau-Roßlau am 11. Mai 2016.

Der Film von Carla Rötig und Sven Ihden rekonstruiert die Tat und lässt Bekannte der ermordeten 25-Jährigen, Peter Kuras, Oberbürgermeister von Dessau-Roßlau, MDR-Reporterin Isabell Hartung sowie den Tatortanalytiger Axel Petermann zu Wort kommen.

Vorgehen der Ermittler macht stutzig

Das ZDF schreibt in seiner Ankündigung, dass der Fall „nicht nur aufgrund seiner Grausamkeit heraussticht, sondern der auch stutzig macht, wenn man das Vorgehen der Ermittler näher beleuchtet. Vor allem, nachdem der Verdacht aufkam, dass ein Polizistensohn in die Sache verstrickt ist.“

Bilder

Die damals 21-jährigen Sebastian F. und seine Freundin Xenia I. wurden 2017 wegen Vergewaltigung und Mordes verurteilt.