Magdeburg (vs) l Für Sachsen-Anhalt werden am Donnerstag (12. November, Stand: 15.36 Uhr) insgesamt 272 weitere Corona-Infektionen gemeldet. Nach den Angaben des Landes in der aktuellen Pressemitteilung beläuft sich die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus Infizierten landesweit auf 2842. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 66,29.

Drei Menschen aus Sachsen-Anhalt starben in den vergangenen 24 Stunden in Verbindung mit einer SARS-CoV-2-Infektion. Die Verstorbenen kommen aus den Landkreisen Jerichower Land, Anhalt-Bitterfeld und Burgenlandkreis.

40 Intensivbetten mit Covid-19 Patienten bele

Die höchsten Zahlen bei den Neuinfektionen kommen nach Landesangaben aus dem Harz (42), dem Burgenlandkreis (40) und dem Saalekreis (40). Damit steigt die Gesamtzahl aller Corona-Fälle im Land seit Beginn der Pandemie auf 7645.

Eine stetige Steigerung ist in den vergangenen Tagen auch bei der Belegung von Intensiv- und Beatmungsbetten in den Krankenhäusern Sachsen-Anhalts zu verzeichnen. 40 Covid-19-Patienten müssen aktuell intensivmedizinisch versorgt werden, 25 von ihnen werden beatmet.