Magdeburg (dpa) l In Sachsen-Anhalt breitet sich das neuartige Coronavirus weiter langsam aus. Zwischen Mittwoch- und Donnerstagvormittag wurden landesweit sechs Fälle erfasst, wie das Sozialministerium in Magdeburg mitteilte.

Drei davon wurden aus Magdeburg gemeldet und jeweils eine aus dem Burgenlandkreis, dem Landkreis Wittenberg und der Stadt Halle. Insgesamt seien damit landesweit bislang 2017 Infektionen mit Sars-CoV-2 bekannt geworden.

Die Zahl der gestorbenen Infizierten lag weiter bei 64. 1872 Menschen, bei denen das Virus festgestellt wurde, gelten Schätzungen zufolge als genesen.