Halle (dpa) l Die Bundespolizei hat am Hauptbahnhof in Halle einen Stalker auf der Flucht und einen mit Haftbefehl gesuchten Mann gestellt. Am Mittwochmorgen (11. August) sei ein 43-Jähriger aufgefallen, weil er ohne Ticket in einer Regionalbahn nach Halle saß, wie die Bundespolizei mitteilte.

Die alarmierten Beamten stellten fest, dass der Mann wegen Stalkings bekannt ist und aus einer psychiatrischen Anstalt im baden-württembergischen Ludwigsburg geflohen war. In Absprache mit dem Amtsgericht Ludwigsburg sei der paranoid-schizophrene Mann zunächst in die nächstgelegene Psychiatrie gebracht worden.

Bereits in der Nacht zu Mittwoch hatte die Bundespolizei bei einer Kontrolle eines 31-Jährigen festgestellt, dass er zur Fahndung ausgeschrieben war. Gegen den mehrfach mit Straftaten aufgefallenen Mann habe das Amtsgericht Halle wegen Fluchtgefahr einen Haftbefehl ausgestellt, hieß es in der Mitteilung. Der Mann sitzt bis zu einem Prozess wegen Diebstahls und Sachbeschädigung in Untersuchungshaft.