Lützen/Leipzig (dpa) l In Sachsen-Anhalt ist am Mittwoch ein zwölfjähriges Mädchens aus Leipzig glücklich aus den Händen eines mutmaßlichen Entführers befreit worden. Am Nachmittag habe das Kind aus einem Wagen einen Notruf absetzen können, in dem es seinen Namen und sein Alter angegeben habe, teilte die Polizeidirektion Leipzig mit. Daraufhin sei umgehend ein Führungsstab eingerichtet worden.

Die Ermittlungen hätten schnell ergeben, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen weißen Miettransporter handelte. Auch der vermutliche Fahrer habe identifiziert werden können. Am Abend hätten die Sicherheitskräfte dann den Wagen nahe dem Lützener Ortsteil Söhesten (Kreis Merseburg) gestoppt und den in Leipzig wohnhaften, 36-jährigen Fahrer vorläufig festgenommen.

Unter Hinweis auf die laufenden Ermittlungen machte die Polizei zunächst keine weiteren Angaben, lobte aber die gute Zusammenarbeit mit der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd.