Plötzkau (muß/md) l Ein 34-jähriger tschechischer Lkw-Fahrer befuhr den rechten Fahrstreifen der BAB 14 in Fahrtrichtung Dresden. Auf Höhe der Ortslage Plötzkau wollte er ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen. Dazu scherte er auf den linken Fahrstreifen aus. Dabei übersah er einen 35-jährigen einen Autofahrer, der mit seinem Ford unterwegs war.

Es kam zur seitlichen Berührung beider Fahrzeuge in deren Folge der tschechische Fahrzeugführer sein Fahrzeug nach rechts lenkte. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Der junge tschechische Fahrzeugführer wurde dabei so schwer verletzt, dass der vor Ort handelnde Notarzt nur noch den Tod feststellen konnte. Der Fahrzeugführer aus dem Saalekreis wurde dabei nicht verletzt, sein Ford nur leicht beschädigt.

Das Fahrzeug des Verstorbenen wurde stark beschädigt und abgeschleppt. Für die Zeit der Rettung, Bergung und Verkehrsunfallaufnahme wurde die BAB 14 Richtung Dresden für ungefähr zwei Stunden gesperrt.