GriechenlandHalle: Antike Mythen erobern digitale Welt

Das interaktive Portal „Mythoskop“ der Universität Halle geht heute online. Es zeigt flexible, grafische Lösungen für die Darstellung der komplexen Welt der Mythen.

Von Raphael Irmer 11.01.2023, 09:00
Die Sagen um Odysseus gehören zu den bekanntesten griechischen Mythen.  Das Mosaik aus dem 3. Jahrhundert zeigt eine Szene aus dem Epos  „Odyssee“, der Homer zugeschrieben wird. Der Held  befindet sich hier auf der Rückreise von Troja nach Ithaka und ist an den Mast seines Schiffes gebunden, um ihn vor den verführerischen Gesängen der Sirenen zu retten (Symbolfoto).
Die Sagen um Odysseus gehören zu den bekanntesten griechischen Mythen. Das Mosaik aus dem 3. Jahrhundert zeigt eine Szene aus dem Epos „Odyssee“, der Homer zugeschrieben wird. Der Held befindet sich hier auf der Rückreise von Troja nach Ithaka und ist an den Mast seines Schiffes gebunden, um ihn vor den verführerischen Gesängen der Sirenen zu retten (Symbolfoto). Foto: Imago

Halle - Die griechischen Mythen sind heute noch allgegenwärtig. Das zeigen Ausdrücke wie „Sisyphosarbeit“ und „Achillesferse“ oder die Sportmarke „Nike“, das Logistikunternehmen „Hermes“, die Bio-Produkte von „demeter“, die Buchhandlungskette „Thalia“ und das Computerspiel „Assassins Creed Odyssey“.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.