Volle Straßen

Staugefahr auf Autobahnen durch Ferienbeginn im Osten

12.10.2021, 06:43 • Aktualisiert: 12.10.2021, 06:49
Nichts geht mehr: Mit Beginn der Herbstferien steigt auch die Staugefahr.
Nichts geht mehr: Mit Beginn der Herbstferien steigt auch die Staugefahr. Foto: Stefan Sauer/dpa/ZB

München/dpa - Mit Beginn der Herbstferien in Sachsen am 18. Oktober steigt die Staugefahr im Osten Deutschlands. Bereits am kommenden Wochenende sei deshalb mit mehr Verkehr auf den Autobahnen zu rechnen, teilte der ADAC mit. Vor allem betroffen sei die A4 auf der Route zwischen Erfurt, Dresden und Görlitz.

Bei schönem Wetter müsse auch mit vielen Tagesausflüglern gerechnet werden. Mit dem höchsten Verkehrsaufkommen rechnet der ADAC am Freitagnachmittag, Samstagvormittag und am späten Sonntagnachmittag.

Die zweiwöchigen Herbstferien in Sachsen gehen am 30. Oktober zu Ende. In Thüringen und Sachsen Anhalt beginnen die Ferien erst am 25. Oktober.