Fachkrankenhaus

Streit in Uchtspringe endet tödlich

Im Uchtspringe ist ein Streit zwischen zwei Männern tödlich geendet. Der mutmaßliche Täter befindet sich in der geschlossenen Anstalt.

15.05.2016, 13:35

Uchtspringe l Einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Fachkrankenhaus Uchtspringe (Landkreis Stendal) ist eine tödliche Prügelei gefolgt. Wie die Polizei mitteilte, soll ein 49jähriger Patient aus Stendal einen 38jährigen Patienten aus Havelberg derart verletzt haben, dass er wenig später seinen Verletzungen erlag. Demnach habe der mutmaßliche Täter sein Opfer mit einem Medizinschlauch erwürgt.

Der Vorfall ereignete sich am Sonnabendvormittag gegen 10.30 Uhr, erklärte Polizeisprecher Marc Becher: "Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen und auf richterliche Anordnung in den geschlossenen Teil des Klinikums überstellt." Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.