Magdeburg (dpa) l Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) ruft am Tag der Arbeit nach eigenen Angaben unter anderem zu Kundgebungen in Magdeburg, Halle und Wernigerode auf. Es soll rund 20 Veranstaltungen in Sachsen-Anhalt geben.

Am 1. Mai macht die Arbeiterbewegung traditionell auf Fortschritte und Forderungen öffentlich aufmerksam. "Für uns stehen gute Arbeitsplätze und gleiche Bildungschancen für alle im Mittelpunkt", sagte die DGB-Landesvorsitzende Susanne Wiedemeyer. Sie will in Wernigerode auf einer Kundgebung sprechen.