Weihnachtsmarkt fällt aus

In nahezu allen Regionen in Sachsen-Anhalt fällt der Weihnachtsmarkt aus. Die Ursache liegt bei den steigenden Corona-Fallzahlen. Ein paar Ausnahmen gibt es dennoch.

Verluste bei Verkehrsunternehmen

Bei den Verkehrsbetrieben in Sachsen-Anhalt sind coronabedingt Umsatzverluste in Millionhöhe angegkündigt. Aktuell sind die Busse-und Straßenbahnen zu 70 bis 75 Prozent ausgelastet. Seit dem Frühjahr zu Beginn der Pandemie sind so 50,7 Millionen Euro zusammengekommen, die an Einnahmen fehlen.

Erinnern an Opfer der Pogromnacht

Aufgrund der Pandemie finden öffentliche Gedenkfeiern der Pogromnacht nicht statt. Vereinzelt wird es am Montag jedoch kleinere Veranstaltungen geben. Daran nehmen unterschiedliche Städte in Deutschland teil, so auch Magdeburg.

Corona-Fallzahlen sinken

Seit Beginn des Teil-Lockdowns sinken die Corona-Fallzahlen in Magdeburg. Waren es am vergangenen Wochenende noch insgesamt 37 Neuinfektionen, lag die Zahl am Montag bei sechs.