Hasselbach-Krawalle

Tatverdächtiger stellt sich in Magdeburg

Nach erneuter Öffentlichkeitsfahndung hat sich ein mutmaßlicher Randalierer der FCM-Aufstiegsfeier bei der Polizei Magdeburg gemeldet.

Magdeburg (jl) l Ein weiterer Verdächtiger, der an den Ausschreitungen vom 21. April auf dem Magdeburger Hasselbachplatz beteiligt gewesen sein soll, wurde ausfindig gemacht. Zuletzt hatte die Polizei Magdeburg am Donnerstag, 17. August, Fotos im Rahmen einer erneuten Öffentlichkeitsfahndung nach weiteren Tatverdächtigen veröffentlicht. Der aktuelle Tatverdächtige, auch als "Tatverdächtiger 5" ("TV 5") gesucht, hat sich nun bei der Polizei selbst gestellt.

Bei dem als "TV 05" in den Veröffentlichungen im Fahndungsportal der Polizei Gesuchten, handelt es sich um einen 18-jährigen Ilsenburger. Die Fotos weiterer, noch unbekannter Tatverdächtiger, sind auf der Seite der Polizei Sachsen-Anhalt einsehbar

Aktuell bearbeitet die Ermittlungsgruppe 116 Strafanzeigen, zu denen bislang 33 Tatverdächtige identifiziert werden konnten. Allein zu dem Hauptverfahren wegen besonders schweren Landfriedensbruches konnten 15 Tatverdächtige ermittelt werden.