anzeige - Gartenträume-Picknicktag

Parks in Sachsen-Anhalt laden am 25. Juli zum Schlemmen im Grünen ein

Picknick im Elbauenpark
Picknick im Elbauenpark (Foto: Gartenträume Sachsen-Anhalt e.V.)

Am Sonntag, den 25. Juli 2021 laden Sachsen-Anhalts schönste Parks dazu ein, den Picknickkorb zu packen und in den grünen Oasen einen genussvollen Tag mit Musik, Kultur und Parkführungen zu erleben. Anlass für den Picknicktag ist das 20+1. Jubiläum der Initiative Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt, zu der die 50 bedeutendsten Parks des Landes gehören. In 13 Anlagen wird ein besonderes Programm geboten, in weiteren 27 Parks kann man sich individuell einen Lieblingsplatz suchen und entspannen. Vor dem Picknickbesuch lohnt der Blick auf die Seite www.gartentraeume-sachsen-anhalt.de. Hier gibt es nicht nur das gesamte Kulturprogramm zum Picknicktag, sondern auch Infos darüber, in welchen der Parks Picknickdecken ausgebreitet werden dürfen und wo auf das Picknick verzichtet werden soll.

Picknick im elbauenpark
Picknick im elbauenpark
(Foto: Gartenträume Sachsen-Anhalt e.V.)

Das Picknickprogramm in Altmark, Börde, Magdeburg und Region Halberstadt-Wernigerode:

In Gardelegen gibt es anlässlich des Picknicktages um 14 Uhr eine Führung über die grünen Wallanlagen mit dem "Uralt-Bürgermeister Julius Beck". Im Anschluss wird Kaffee und Kuchen gereicht (Anmeldung: Tel. 03907 42266, E-Mail: touristinfo@gardelegen.de). Beim Picknick an der Orangerie im Schlosspark Harbke wird gesungen – und zwar nicht nur vom Vokalensemble InTakt aus Magdeburg, das ein schwungvolles Frischluftprogramm mitbringt, sondern auch von den Picknickenden selbst. Sommerliche Mitsinglieder laden alle Zuhörenden dazu ein, ihre Stimmbänder zum Klingen zu bringen. Beginn ist um 14:30 Uhr, der Eintritt ist frei. Ganz im Zeichen Japans steht das Pikunikku (japanisch für Picknick) im Klosterbergegarten in Magdeburg. Kleine Konzerte mit traditionellen Instrumenten, ein Kunstworkshop, eine Teezeremonie und eine Kimono-Anprobe zaubern japanisches Flair in den Park. Das Picknick startet um 15 Uhr und dauert bis in die Abendstunden hinein. Im Landschaftspark Spiegelsberge in Halberstadt sind Picknickende und Interessierte zu einer kostenfreien Parkführung eingeladen. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Eingang Tiergarten/Treppe zum Jagdschloss.

Das Picknickprogramm in der Regionen Quedlinburg-Aschersleben, Anhalt-Dessau-Wittenberg und Saale-Unstrut:

Für Mittelalter-Fans hat die Roseburg in Ballenstedt das richtige Picknickprogramm: beim quirligen Mittelalter-Lager rund um "Gero dem Großen" und seinem ritterlichem Gefolge, mit Schauhandwerk, Sagenerzähler und vielem mehr, wird ein Spanferkel in "Sachsen-Anhalts größten Picknickkorb" bewacht zum Lager geleitet. Bereits am Samstag, den 24. Juli geht es um 10:30 Uhr los, Ende ist am 25. Juli um 18:30 Uhr. Für Kurzweil beim Picknick im Stadtpark Aschersleben von 14. bis 18 Uhr sorgt der Musiker „Stevooo“ Steven Goldschmidt mit Livemusik. Circus Knopf und der Aschersleber Jugendverein ELF e. V. bringen mit Zirkusnummern, Hüpfburg und Kinderschminken Kinderaugen zum Leuchten. Musikalische Unterhaltung mit der Band "Accord B" und Kaffee und Kuchen werden allen Picknickfans von 15 bis 17 Uhr an der Bühne im Kurpark Bad Schmiedeberg geboten. Zur ersten Parkführung der Saison lädt der Schlosspark Ostrau (Petersberg) um 14 Uhr anlässlich des Picknicktages ein. Im Schlosscafé kann man sich mit Picknickköstlichkeiten versorgen. „Von treuen Hunden, stolzen Katzen und schwachen Menschen“ lautet der Titel des musikalisch-literarischen Programms von Hans-Henning Schmidt und dem Trio „Take drive“, das am Chinesisches Teehäuschen im Park Dieskau ab 11 Uhr zum Besten gegeben wird. Gästen des Kurparks Bad Lauchstädt ist es am Picknicktag exklusiv gestattet, die Parkwiesen des Englischen Gartens für ein Picknick zu nutzen. Kostenfreie Sonderführungen durch das Goethe-Theater und durch den Kurpark gibt es um 11 Uhr und um 13 Uhr. Anmeldungen unter: besucher@goethe-theater.com, 034635- 7820. Kostenfrei ist anlässlich des Picknicktages ebenfalls der Zutritt in den Domgarten Naumburg. Von 11 bis 18 Uhr sind Gäste eingeladen, im Grünen neben dem berühmten Naumburger Dom zu picknicken. Dazu gibt es mehrere Sonderführungen sowie Weinverkauf und -probe durch die Winzervereinigung Freyburg. Im Schlosspark Moritzburg Zeitz findet von 10 bis 18 Uhr der 1. Pflanzenflohmarkt für Hobbygärtner statt und die Brass Band „BlechKLANG“ sorgt ab 15:30 Uhr für mitreißende Unterhaltung. Leckereien und Snacks von regionalen Anbietern bringen Abwechslung in das mitgebrachte Picknick. Auch das Europa-Rosarium Sangerhausen beteiligt sich am Picknicktag – am Programm wird noch gefeilt.

Verlosung von EDEKA-Picknickkörben
Das Picknicken in den Gartenträume-Parks verspricht wunderschöne Erlebnisse in einmalig gestalteter Natur. Glücklich kann sich schätzen, wer am 11. oder 18. Juli über Radio Brocken einen der 50 Picknickkörbe gewonnen hat, die von EDEKA-Märkten in ganz Sachsen-Anhalt für den Picknicktag zur Verfügung gestellt werden.

Die Parkeigentümer und der Gartenträume-Verein bitten darum, Abfälle mitzunehmen, auf das Grillen zu verzichten und behutsam mit den Gartenkunstwerken umzugehen. Die geltenden Corona-Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.